1. März 2015 | Purim Lunapark | Frankfurt

Fotos: Rafel Herlich

Bericht in der „Jüdische Allgemeine“

Am 1. März 2015 fand der diesjährige Purim-Lunapark der WIZO im Ignatz Bubis-Gemeindezentrum statt. Mit den Vorbereitungen begann das Organisationsteams um Gila Uschwaew, Sabina Liebensohn-Jammer, Sofia Stawski und Iris Aronovici voller Vorfreude bereits viele Wochen vorher. Mit viel Liebe zum Detail und großem Engagement wurde geschmückt, aufgebaut und all das vorbereitet, was für ein gelungenes Kinderfest nötig ist. Ohne helfende Hände freiwilliger Helfer und unserem mittlerweile treu verbundenem Zauberclown Arturo wäre das so nicht möglich gewesen.
Dann war es endlich so weit:  Ein besonderer Lunapark voller Innovativen und neuer Ideen öffnete um 14:00 Uhr seine Türen. Dieses Jahr konnte nicht nur wieder gerutscht, gebastelt, gespielt, getobt, auf einem Bullen geritten werden, man konnte sich von einem Zauberclown begeistern und sich Ballonfiguren drehen lassen, nein, es gab dieses Jahr noch so vieles mehr:  Der Kinderschminkstand wurde dieses Jahr durch unheimlich schöne Glitzer Tattoos erweitert. Es gab eine Minigolf Bahn und die Räume des Jugendzentrums wurden zum „place-to-be“ durch die Turniere, die die 9 – 13 Jährigen begeisterten: Wii-, Kicker- und Tischtennis-Turniere, sogar ein Air-Hockey-Tisch und Billard-Platten wurden aufgeboten. Natürlich durfte auch Altbewährtes nicht fehlen und so konnten die kleinen Prinzessinnen, Piraten, Superwomen und Supermen, Meerjungfrauen und die vielen anderen wunderschön verkleideten Kinder Entenangeln, Dosenwerfen, Ballonschießen und viele weitere Attraktionen der Firma Graffe und Schieferstein genießen. Auch die Tombolalose, passend zum Thema Purim, brachten die kleinen Gewinner zum Jubeln – danke an Gila Uschwaew und ihre Helfer, die wieder einmal eine tolle Tombola mit sehr schönen Preisen auf die Beine gestellt haben.
Die Augen der Allerkleinsten im Kinderland leuchteten und nicht nur bei der Kostümprämierung wurde viel gesungen, gelacht, getanzt und Spaß gemacht. Es war ein Tag voller Highlights und das schönste Geschenk ist die Freude und der Spaß unserer Kinder.

Für das leibliche Wohl war mit selbst gemachten Hamantaschen und selbst gebackenen Kuchen sowie mit  Waffeln gesorgt, ein besonderer Dank geht hier an Iris Aronovici, die mit unglaublichem Engagement einen ganz besonderen Stand für Auge und Mund daraus gemacht hat. Herzlichen Dank auch an alle unsere fleißigen und treuen Bäckerinnen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all den super tollen Helferinnen und Helfern, die auch dieses Jahr wieder einen ganz wichtigen Beitrag geleistet haben, um das Fest auf die Beine zu stellen. Ganz vorne dabei Sofia Stawski, die sich ganzjährig für den Lunapark stark macht und mit dem Basteltisch kleine Kunstwerke vollbringt. Ein ganz besonderer Dank geht an das Jugendzentrum Amichai, der Young WIZO,  der Schul-WIZO und an Makkabi Frankfurt sowie der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Ein großer Dank geht an alle unsere großzügigen Spender und Sponsoren. Ein besonderer Dank an das Audi Zentrum Frankfurt für die große finanzielle Spende und an die Firma Amigo, die die Tombola durch ihre außerordentlichen Spielspenden zu einem Highlight haben werden lassen.                                                                                                         Ohne all diese Spenden wäre ein so tolles Fest wirklich nicht realisierbar gewesen.

In aller Form möchten wir, das gesamte Team des Lunaparks, uns bei der WIZO-Ehrenpräsidentin Rachel Singer bedanken, die sich jedes Jahr mit großartigen Ideen und einem riesen Engagement für unseren Lunapark einsetzt und mit riesengroßer Freude zum Gelingen beiträgt. Sie ist absolut Spitze!                                                                                                                                                                                              Wir freuen uns schon jetzt, die Augen eurer Kinder nächstes Jahr wieder zum Leuchten zu bringen.

Gila Uschwaew und Sabina Liebensohn-Jammer mit dem ganzen Luna Park Team