WIZO VIPs

Liebe WIZO-Frauen, liebe Freundinnen und Freunde der WIZO,

die WIZO wurde 1920 in England gegründet. Mittlerweile gibt es unsere Frauenorganisation in ca. 50 Ländern auf allen Kontinenten.

Die Kraft, die Stärke und der Erfolg der WIZO sind den über 200 000 Frauen weltweit zu verdanken, die sich seit nunmehr 94 Jahren für das Wohl der Menschen, anfangs im damaligen Palästina und heute in Israel, einsetzen. Mit ganz viel Enthusiasmus, mit ganz viel Herzenswärme und unermüdlichem Engagement.

Nach den Schreckensjahren der Shoah hat sich in Deutschland eine kleine Gruppe von Frauen zusammengetan, um die WIZO – die vor dem Krieg zu den aktivsten gehörte – hier am 30. Juli 1960 neu zu gründen.

Neun Gruppen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, München, Saarbrücken und Stuttgart organisierten sich damals unter dem Dach der WIZO-Föderation Deutschland. Die Gründerinnen waren unbeirrt in ihrer Solidarität und Liebe zu dem jungen Staat Israel, der 1948 proklamiert wurde. Im Laufe der Jahre kamen die Ortsgruppen Mannheim und Darmstadt hinzu, während einige andere Gruppen zurzeit nicht mehr aktiv sind.

Unser Anliegen ist es, all diesen Frauen sowie den nachfolgenden Generationen, die sich für die Ziele der WIZO einsetzen, die Anerkennung zu geben, die ihnen gebührt. Papiere, Dokumente und Fotos vergilben mit der Zeit, aber das „Netz vergisst nichts“.

Sollte jemand von Ihnen, liebe Freundinnen und Freunde, weitere Informationen über „WIZO- Powerfrauen“ haben, teilen Sie uns diese bitte mit.

Unsere langjährige Schatzmeisterin und eine der Grandes Dames der WIZO Deutschland, Esther Sharell, hat sich der großen Aufgabe gestellt: Mit wahrer Hingabe und detektivischem Spürsinn hat sie sich aufgemacht, Fotos, Daten und Leitmotive all dieser Powerfrauen zusammenzutragen und hier zu dokumentieren.

Dafür gebührt ihr ein großes Dankeschön von uns allen.

 

Frankfurt, im Januar 2014

 

 

PRÄSIDENTINNEN PRÄSIDIUM TESTIMONIALS POWERFRAUEN