2. April 2017 | “ Es war einmal in Deutschland“ | Frankfurt

Foto links: M. Bergmann, J. Shelliem, S. Garbarski, S. Graumann, M. Kochendörfer
Foto Mitte:  S. Graumann, M. Bergmann
Foto rechts: S. Garbarski, J. Shelliem, M. Bergmann
(Fotos: Rafael Herlich)


Ein weiteres Highlight im WIZO Kalender war sicherlich die Deutschlandweite Vorpremiere von “ Es war einmal in Deutschland“ am 2. April im Frankfurter Cinema.

Im ausverkauften Filmstudio sahen 220 Gäste den Film, der auf den Romanen “ Die Teilacher“ und “ Machloikes“ von Michel Bergmann basiert.

In Frankfurt am Main 1946, direkt nach dem Krieg, träumen David Bermann, gespielt von Moritz Bleibtreu, und seine Freunde davon, Deutschland möglichst schnell zu verlassen und in Amerika neu anzufangen. Doch um diesen Traum zu realisieren brauchen sie möglichst schnell viel Geld. Und David hat dann auch die zündende Idee. Sie werden Teilacher und verkaufen deutschen Hausfrauen feinste Wäsche aller Art, verpackt in unglaubliche Geschichten.

Zur Preview waren der Autor Michel Bergmann, der Regisseur Sam Garbarski, sowie Martin Kochendörfer vom x-Filmverleih aus Berlin und Brüssel angereist und krönten durch ihre Präsenz unser wunderbares WIZO Event.

Nach der Vorstellung, die heftig beklatscht wurde, interviewte der ARD-Hörfunk Journalist Jochanan Shelliem Michel Bergmann und Sam Garbasrki.

MIchel Bergmann, der ein „alter“ WIZO-Freund ist, bekam in diesem Rahmen als Dank für seine jahrelange Treue die goldene WIZO Herren-Nadel überreicht, die er sichtlich gerührt entgegen nahm.

Simone Graumann